Wunder medial verbreiten

Medialog (früher Gospelradio) wurde 40, die Internetseite „WunderHeute.TV“ veröffentlichte in den letzten 15 Jahren mehr als 250 Lebensgeschichten. Jetzt wurde in Weinfelden gefeiert.

DOPPELJUBILÄUM 1979 wurde Medialog als „Gospelradio“ gegründet, eine Pioniertat in der christlichen Radioarbeit in der Schweiz. Die Gründung erfolgte zeitnah mit Radio 24, dem ersten säkularen Privatradio von Roger Schawinski. „Gospelradio“ produzierte Beiträge für Radio 24, später für weitere Lokal- und Spitalradios. Noch heute engagiert sich Medialog im Bereich Lokal- und Spitalradios. Geleitet wird die Arbeit vom Ehepaar Andreas und Johana Lange in Weinfelden TG. Die Arbeit wird durch Spenden, Sponsoring und einen Freundeskreis ermöglicht.

Image

Andreas Lange: „Auch in der Schweiz wirkt Gott Wunder. Darüber berichten wir.“ Johana Lange ist in Südamerika aufgewachsen. Heute engagiert sie sich für Kinderprojekte in Kolumbien.

3 Millionen Videoaufrufe
2004 erfolgte der Interneteinstieg mit gefilmten Lebensgeschichten auf „wunderheute.ch“, dem heutigen „WunderHeute. TV“. Mehr als 250 Lebensgeschichten wurden seither aufgenommen und veröffentlicht. „Die Mehrheit der Lebensberichte stammt aus dem deutschsprachigen Europa. Damit dokumentieren wir, dass Gott auch hierzulande Wunder tut“, sagt Andreas Lange, Leiter von Medialog und Initiator von „WunderHeute.TV“. Der eigentliche Durchbruch brachte der Youtube-Kanal „www.youtube.com/WunderHeute“. Mehr als drei Millionen Mal wurden die Videos bisher aufgerufen; 7700 Personen haben den Kanal abonniert. Andreas Lange: „Wir möchten Kirchenferne erreichen. Menschen, die dem christlichen Glauben vielleicht sogar kritisch gegenüberstehen und aus diesem Grund keine Kirche besuchen.“ Für nicht wenige sei „WunderHeute.TV“ eine Art Kirche im Internet. Hilfesuchende können sich per Mail an ein Gebets- und Seel sorge team wenden.

Vernetzung und Apps
Schon immer war es Medialog wichtig, mit Partnern zusammenzuarbeiten. Dazu gehören im Medienbereich unter anderem der Kirchliche Arbeitskreis für Radio TOP und Radio S, Livenet.ch und Gott24.TV.

Die Smartphone-App „GLAUBE Digital“ bietet multimediale christliche Impulse und News sowie Videobeiträge von „WunderHeute.TV“. Gemäss Andreas Lange soll das Angebot im App-Bereich sukzessive ausgebaut werden.

Hoffnung für Kinder
Co-Leiterin von Medialog ist Johana
Lange-Rochels León. Sie ist in Armut in Kolumbien aufgewachsen. Als 14-Jährige wurde sie angeschossen und war dem Tod nahe. Drei Monate lag sie in einer Klinik. Dort erfuhr das praktisch mittellose Mädchen, wie es auf wundersame Weise finanziell versorgt – sie sagt, von Gott versorgt – wurde. Diese Erfahrung hat Johana Lange tief geprägt. Als sie und ihr Mann Andreas 2010 um Mithilfe bei der Unterstützung eines Kinderhoffnungsprojekts in Cúcuta, Kolumbien, angefragt wurden,

Doppel-Jubilum-Medialog-172.jpg

Apéro an der gut besuchten Jubiläumsfeier.

überlegten sie nicht lange. Zusammen mit dem Vorstand von Medialog entschieden sie sich, Hilfsprojekte für Kinder zu unterstützen.

Netzwerk für Heilungsdienste
Dem Ehepaar Lange liegt das Thema von Heilung aus biblischer Sicht auf dem Herzen. Im März 2011 wurde auf Initiative von Medialog und „WunderHeute.TV“ ein Netzwerk für Heilungsdienste gegründet. Ein regelmässig stattfindender Netzwerktag zum Erfahrungsaustausch erfolgt in enger Zusammenarbeit mit SfHO Seminare für Ganzheitliche Heilung Ostschweiz, Healing Rooms IAHR Schweiz und GanzheitlechXund in Gwatt/Thun sowie weiteren regio nalen Heilungsdiensten.

Am 21. September wurde gefeiert
Das Doppeljubiläum von Medialog und „WunderHeute.TV“ wurde am 21. September in Weinfelden TG mit 130 Freunden, Partnern und Unterstützern gefeiert. Der Festgottesdienst am Abend war öffentlich. Auf dem Programm standen Live-Interviews mit Franz Gfeller, der während drei Tagen als klinisch tot galt; mit dem Thuner Jakob Wampfler (er wurde nach jahrelanger Abhängigkeit frei von Alkohol) und dem Liedermacher Marcel Bürgi. (id/rh) •
www.wunderheute.tv; www.medialog.ch

Medialog
Freiestrasse 26
CH-8570 Weinfelden

Telefon 052 730 19 44

KONTO SCHWEIZ
Postkonto 85-534400-9
IBAN: CH81 0900 0000 8553 4400 9

KONTO AUSLAND

Konto: 91-341867-1 EUR
IBAN: CH71 0900 0000 9134 1867 1

BIC: POFICHBEXXX