Suchen Sie nach einem speziellen Lebensbericht?

Gabriëlla Schaerer aus Feldmeilen, Kanton Zürich (Schweiz), litt unter PCOS. Fast schon hatte sich ihr Ehemann Ethan emotional damit abgefunden, dass sie nicht schwanger werden würde. Doch nach dem Besuch eines Seminars im Jahr 2014, wo für sie im Namen Jesus gebetet wurde, geschieht, was einige Ärzte nicht für möglich hielten: Gabriëlla wird schwanger.
Markus Linder, heute im Elsass wohnhaft, verbrachte eine harmonische Kindheit und Jugend bis zum 15. Lebensjahr. Damals erkrankte sein Vater an Leukämie und starb kurze Zeit später, trotz vieler Gebete. Ein harter Schlag für ihn und ein Grund, gegen alles Christliche zu rebellieren. Mit 16 begann er Haschisch und LSD zu konsumieren.
Markus Linder, ehemals Junkie, wurde eines Nachts nach einer Überdosis gefunden und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte kämpften um sein Leben, währenddem seine Mutter auf einen inneren Impuls hin eindringlich für ihren Sohn betete.
Es gab eine Zeit im Leben von Raphael Steiner, da war er so fix und fertig, dass er sich das Leben nehmen wollte. Er stand bereits auf einer Brücke, um sich hinunterzustürzen. Damals war er Anfang 20. Doch Gott hatte andere Pläne. Inzwischen ist er verheiratet und Vater von zwei Söhnen.
Wilfried Mann, Bad Säckingen (Deutschland), erlebt in seinem 30-jährigen Dienst als Evangelist und Missionsleiter immer wieder Wunder Gottes. In den vielen Evangelisationen im In- und Ausland darf er immer wieder erleben, wie Menschen von allen möglichen Krankheiten geheilt werden.
Heinz Trompeter, aus Schwarzenbruck (Deutschland), litt jahrelang unter schweren Depressionen. In seiner großen Verzweiflung schien ein Selbstmordversuch der einzige Ausweg aus diesem Leiden. In dieser grossen Not machten sowohl Heinz wie auch seine Frau Ruth eine lebensverändernde Erfahrung mit Gott, die nach 17 Jahren Leiden zur Heilung führte.
Günter Ewers aus Haßmoor bei Rendsburg Deutschland, erfuhr in einem lebensbedrohlichen Krankheitszustand eine sofortige Heilung - kann man auch als Wunder bezeichnen -, als eine junge Frau im Namen von Jesus für ihn betete. Die geplante Operation war nicht mehr nötig.
Sandro Singenberger, aus Frauenfeld (Schweiz), macht auf seiner spirituellen Suche auch Erfahrungen mit Zauberei, Magie und Voodoo. Dass dies alles andere als harmlos, ja geradezu zerstöririsch ist, und es nur einen wirklichen Ausweg aus diesem Dilemma gibt, daran lässt uns Sandro in seinem Erfahrungsbericht teilhaben.
Bobby Gyamfi aus Biel (Schweiz) leidet zirka 20 Jahre an einem Magengeschwür. Er ernährt sich hauptsächlich von Brei. Drogen sind sein steter Begleiter. Doch dann macht er ein Erlebnis mit Gott, das sein Leben buchstäblich auf den Kopf stellt. Er erfährt Heilung und Befreiung.
Im Jahr 2014 wurde bei Fredy Kunz aus Zürich Krebs im Stadium III diagnostiziert. «Ich fiel damals aus allen Wolken, platt auf den Boden», sagt Fredy Kunz rückblickend. «Ich hatte damals auch keinen Glauben, dass ich spontan geheilt werde. So entschloss ich mich zur Operation, mit nachfolgender zweiter Operation, Bestrahlung und Chemotherapie.
Seite 11 von 12
Rückmeldung oder Gebetsanliegen
Wir freuen uns über eine Rückmeldung. Gebetsanliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt!

Medialog
Freiestrasse 26
CH-8570 Weinfelden

Telefon 052 730 19 44

KONTO SCHWEIZ
Postkonto 85-534400-9
IBAN: CH81 0900 0000 8553 4400 9

KONTO AUSLAND

Konto: 91-341867-1 EUR
IBAN: CH71 0900 0000 9134 1867 1

BIC: POFICHBEXXX